Unter dieser Bezeichnung wird die literarische Figur des Taugenichts aus der Biedermeierzeit von „Josef von Eichendorf" dargestellt. Es werden Lieder aus der Biedermeierzeit gesungen und auf der Geige, Mandoline oder Drehleier begleitet. Das Programm wird ebenfalls mit Zaubertricks, Witzen und Action comedy aufgelockert.
Der Künstler tritt im geflickten Bratenrock, Schlauchhose und mit lädiertem Zylinder auf.


(Programmdauer ca. 30 min.)