begeistert er mit seinem Programm „WAT LUSTGES VÖR JEDERMANN".
In diesem Programm verkörpert er die historische Figur des umtriebigen „Vetter Michel". Dazu trägt er ein bäuerliches Kostüm mit Schlapphut, Leinenhemd und Holzpantoffeln.
Das gesamte Programm wird in „Norddeutsch" moderiert, so dass auch ein Publikum, welches nicht der plattdeutschen Sprache mächtig ist, den witzigen Darbietungen folgen kann.
Es werden nord- und plattdeutsche Evergreens, begleitet mit der Drehleier, Mandoline oder Geige, gesungen. Das Publikum wird dabei zum Mitsingen und Schunkeln sowie zum Schenkelklopfen animiert.
Das abwechslungsreiche Programm ist gespickt mit kleinen Geschichten sowie mit Witzen und Zauberkunststücken.

(Programmdauer ca. 45 min)